Die effektivsten Methoden und Methoden zur Entfernung von Warzen

spitze Warze am Finger

Warzen sind gutartige Neubildungen, die aufgrund einer Infektion mit dem humanen Papillomavirus an jedem Teil der Haut und der Schleimhäute einer Person auftreten können. Es betrifft Epithelzellen, die durch Hautläsionen (Schnitte, Einstiche, Risse) sowie durch direkten Hautkontakt mit infizierten Zellen (Händeschütteln, Teilen von Gegenständen mit einer Person mit Warzen) eindringen.

Es gibt eine Vielzahl von medizinischen und Hausmitteln, um diese Wucherungen zu entfernen. Werfen wir einen Blick auf die effektivsten Möglichkeiten, Warzen zu entfernen.

Diagnose von Warzen

Um eine Behandlungsmethode zu wählen, muss das auftretende Neoplasma korrekt diagnostiziert werden. Für diese Zwecke greift der Arzt auf eine visuelle Untersuchung zurück, Palpation, in einigen Fällen, um den Verdacht einer Malignität des Wachstums auszuschließen, ist eine histologische Untersuchung erforderlich.

Warzen auf den Lippen

Je nach Art ihrer Struktur und Lokalisation am Körper werden Warzen unterteilt in:

  • Gewöhnlich (vulgär) - im Alltag verwenden sie die Namen "Shypitsa", "Shypiga", "Dorn". Dies sind dichte Wucherungen mit einer harten, rauen Oberfläche, die eine abgerundete Form hat und mit ihren Wurzeln tief in die Haut eindringt. Kann erhebliche Druckschmerzen verursachen
  • Warzen - spitze und flache, weiche Wucherungen, die sich über die Hautoberfläche erheben;
  • Flach (jugendlich) - Wucherungen mit glatter Oberfläche, gelblich-braune Farbe.

Warzen können sehr ansteckend sein. Es ist oft eine familiäre Störung. Um die effektivste Methode für sich selbst zu wählen, sollten die vertrauenswürdigen Behandlungsoptionen im Detail betrachtet werden.

Warzen behandeln

Alle bestehenden Methoden zur Behandlung von Neoplasmen zielen darauf ab, den Aufbau physikalisch zu beseitigen. Nach der Untersuchung wird der Arzt den optimalsten Weg vorschlagen. Die moderne Medizin bietet die chirurgische Entfernung und Zerstörung von Warzen durch chemische Einwirkung.

Die Wirksamkeit bestimmter Methoden kann anhand der Geschwindigkeit der Entfernung, der Heilungsgeschwindigkeit und des Fehlens eines erneuten Auftretens von Wachstum beurteilt werden.

Lasermethode

Die Verwendung eines Lasers zur Entfernung von Wucherungen ist heute eine der beliebtesten und schnellsten Methoden. Er wird bei der Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern bevorzugt. In geschickten Händen tut der Laser nicht weh. Es entfernt alle Warzen an jedem Körperteil. Der Vorteil der Methode ist ihre Blutlosigkeit und eine kurze Erholungszeit. Nach dem Aussetzen an den Laser bildet sich an der Stelle des Aufbaus eine Kruste, die beim Heilen der Haut spontan abfällt.

Laserbehandlung für Warzen

Es gibt zwei Behandlungsmöglichkeiten, von denen eine je nach Art des Neoplasmas ausgewählt wird:

  • Icarbondioxidlaser;
  • Erbiumlaser.

Die Essenz der Methode: die Wirkung eines Laserstrahls auf infizierte Zellen, in denen sie Schicht für Schicht verdampft werden. In einer Sitzung der Laserzerstörung können Sie mehrere Warzen gleichzeitig entfernen, und es dauert nicht lange. In den meisten Fällen treten nach dem Eingriff keine wiederkehrenden Neoplasien oder Narben auf.

Methode zur Entfernung von Funkwellen

Berührungslose Methode zur Zerstörung von Neoplasmen. Es wird verwendet, um gutartige Wucherungen im Gesicht und am Hals, an den Handflächen und Füßen sowie im Bereich der Intimorgane zu beseitigen. Nach seiner Anwendung gibt es praktisch keine Spuren, Narben.

Die Essenz der Methode: Ein spezieller Apparat, im Volksmund "Radiomesser" genannt, wandelt Elektrizität in Radiowellen um, die Gewebe schneiden. Auf diese Weise kann das Wachstum herausgeschnitten werden, ohne das umgebende gesunde Gewebe zu stören oder Blutungen zu verursachen.

Der Vorgang kann etwa eine halbe Stunde dauern. Es ist kontraindiziert für Menschen mit Glaukom, mit installiertem Herzschrittmacher, während einer Verschlimmerung von Krankheiten, für Menschen mit Epilepsie, Krebs, Diabetes mellitus und schwangeren Frauen.

Elektrokoagulation

Das Entfernen von Wucherungen mit elektrischem Strom ist eine wirksame Methode, deren Nebenwirkungen minimiert werden. Es wird verwendet, um Wucherungen auf der Haut und den Schleimhäuten loszuwerden. In einigen Fällen kann eine Schmerzlinderung erforderlich sein. Der Eingriff dauert einige Minuten, unblutig, und Sie können eine Probe zur histologischen Untersuchung entnehmen.

Die Essenz der Methode: die Wirkung auf das Gewebe mit Wechsel- und Gleichstromgeräten, wodurch sich das Protein faltet und der Aufbau tatsächlich ausbrennt. Nach der Operation erscheint an der Stelle der Warze eine trockene Kruste, die nach etwa einer Woche spontan verschwindet. Narben und Narben bleiben in der Regel nicht danach zurück.

Operative Entfernung

Dies ist eine vollwertige Operation unter örtlicher Betäubung und Nähen. Es wird in Fällen angewendet, in denen eine medikamentöse Behandlung keine Ergebnisse erbracht hat.

Das Wesentliche der Methode: Die mit einem Antiseptikum behandelte Oberfläche des Wachstums und die angrenzende gesunde Haut werden anästhesiert und infizierte Gewebe mit einem Skalpell herausgeschnitten (ihre Probe kann zur Histologie geschickt werden). Danach wird ein enger Verband angelegt, um die Blutung zu stoppen, und eine kosmetische Naht wird angelegt. Die Erholungsphase kann mehrere Wochen dauern und erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln: Benetzen Sie die Naht nicht, behandeln Sie sie nicht mit einem Antiseptikum, machen Sie Verbände.

Je nach Ausmaß des Wachstums kann nach der Heilung eine Spur zurückbleiben.

Das Entfernen eines Aufbaus mit einem Skalpell ist in mehreren Fällen gerechtfertigt:

  • Wenn es keine Möglichkeit gibt, eine modernere Methode anzuwenden;
  • Verdacht auf Malignität des Neoplasmas;
  • Wenn umfangreiches Überwachsen beseitigt werden muss.

Kryodestruktion

Das Verfahren zur Entfernung von flüssigem Stickstoff ist eines der beliebtesten. Es verursacht praktisch keine Schmerzen beim Patienten, es dauert eine Zeitspanne, gemessen in Sekunden.

große Warzen am Arm

Die Essenz der Methode: Mit Hilfe eines speziellen Applikators, der in flüssigen Stickstoff getaucht ist, werden die Zellen der Warze eingefroren und sterben ab. Es kommt zu einer Verstopfung der Blutgefäße, wodurch eine Infektion durch das Blut ausgeschlossen wird. Das tote Gewebe wird weiß und bildet einen Schorf, unter dem die Wunde heilt.

Wichtig!

Während des Verfahrens ist es schwierig, die Tiefe des Aufpralls zu kontrollieren. Wenn die Warze groß und tief im Epithel eingebettet ist, können zusätzliche Sitzungen erforderlich sein, sodass die Methode nicht als die effektivste bezeichnet werden kann.

Chemische Kauterisation von Warzen

Eine der kostengünstigsten Möglichkeiten zur Bekämpfung von Neoplasien besteht darin, sie mit einer Chemikalie zu behandeln, die zu Gewebenekrose führt. Es ist besser, das Verfahren einem Arzt in der Klinik anzuvertrauen, um das Risiko einer Schädigung der gesunden Haut auszuschließen. Bevor Sie die Warze auf diese Weise loswerden, müssen Sie außerdem ihre Güte überprüfen.

In der medizinischen Praxis werden am häufigsten Präparate auf Salicylsäurebasis verwendet. Mit ihrer Hilfe werden flache und vulgäre Warzen entfernt. Um Wucherungen im Bereich der Intimorgane zu entfernen, werden Spezialwerkzeuge verwendet.

Neoplasmen, die schwer zu behandeln sind, können mit einem antiviralen Medikament injiziert werden.

Umzug zu Hause

Kleine Wucherungen können mit pharmazeutischen Präparaten entfernt werden. Die folgenden Tools haben gute Ergebnisse gezeigt:

  • Eine Flüssigkeit, die m-Kresol enthält, wird punktuell auf die Warze aufgetragen. Abhängig von der Größe des Überwuchses können ein bis vier Behandlungen erforderlich sein. Die Nachbearbeitung kann in einer Woche erfolgen. Schließen Sie am Tag der Behandlung den Kontakt des Neoplasmas mit Wasser aus.
  • Der Balsam auf der Basis von Natrium- und Kaliumalkali verursacht nach dem Auftragen auf das Wachstum eine Gewebenekrose. Anschließend schälen sie sich ab und fallen ab. Dies ist ein sehr wirksames Ätzmittel, bei dessen Anwendung Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind: Kontakt mit gesunder Haut nicht zulassen, nicht auf Schleimhäuten anwenden und auch Kinder und schwangere Frauen nicht damit behandeln;
  • Ein Produkt auf Basis von Dimethylether und Propan. Die Essenz der Methode besteht darin, pathologisch veränderte Gewebe einzufrieren. Dazu muss der im Set enthaltene Applikator 10-40 Sekunden lang auf die Warze gedrückt werden (abhängig von Art und Größe des Wachstums). Nach etwa zwei Wochen fällt der behandelte Hautbereich ab. Wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls.
Warzenbehandlung

Unter den Volksmethoden sind die effektivsten:

  • Reiben Sie das Wachstum mit frischem Schöllkrautsaft ein - eine Pflanze, die bei der Behandlung von Hautkrankheiten zu Recht beliebt ist. Der Vorgang wird mehrmals täglich wiederholt, bis die Warze abfällt.
  • Reiben Sie Knoblauchsaft ein, tragen Sie eine Gewürznelke auf das Wachstum auf und stellen Sie Mischungen auf der Basis der Knoblauchmasse in Kombination mit Essig her, die in das Neoplasma eingerieben und mit Heftpflaster versiegelt werden. Täglich wiederholen, bis das gewünschte Ergebnis angezeigt wird.

Prophylaxe

Neben der Beseitigung von Neoplasien spielt die Einhaltung von Empfehlungen zur Stärkung der Immunität sowie von Hygienemaßnahmen eine wichtige Rolle bei der weiteren Erhaltung der Hautgesundheit.

  • Gesunde Lebensmittel essen;
  • Schlechte Gewohnheiten loswerden;
  • Falls erforderlich, Einnahme von Vitamin- und Mineralkomplexen;
  • Aufrechterhaltung der körperlichen Aktivität;
  • Beseitigung des Schwitzens der Gliedmaßen;
  • Behandlung von Wunden mit einem Antiseptikum, Händewaschen nach dem Besuch öffentlicher Plätze;
  • Vermeiden Sie die Verwendung von persönlichen Gegenständen, Kleidung und Schuhen anderer Personen.